Farner blickt durch.

Änderung PBG: Nein zu Angriff auf Eigentum

Mein Meinungsbeitrag zur Änderung des Planungs- und Raumgesetz (PBG) in der Andelfinger Zeitung

Mit einer weiteren Änderung des Planungs- und Raumgesetzes (PBG) soll der freie Wohnungsmarkt weiter eingeschränkt werden. Die Vorlage sieht vor, dass Bauinvestoren neu gezwungen werden können, in ihrem Bauprojekt auf die übliche Rendite zu verzichten. Die Gemeinden sollen jedem bauwilligen Grundstücksbesitzer vorschreiben können, welche Art von Wohnungen er auf seinem Bauland zu bauen hat. Der Schweizer Wohnungsmarkt funktioniert. Es braucht keine solchen Eingriffe. 


22.08.2014 | Kategorie: Staatswesen, Gemeinden , Eigentum , Medien - Print 


Kommentare zu diesem Beitrag


Kommentare
Keine Kommentare. Verfassen Sie den ersten Kommentar
 Security code