Farner blickt durch.

«Wir wollen nicht auf Kosten von Kindern und Jugendlichen sparen»

Interview des Landboten mit Martin Farner

Die Gemeinden wollen vor Heimeinweisungen mitreden können. Sonst soll der Kanton voll zahlen, fordert Gemeindevertreter Martin Farner.


23.09.2014 | Kategorie: Finanzen , Bildung, Kinderbetreuung , Altersvorsorge, Sozialwerke , Medien - Print 


Kommentare zu diesem Beitrag


Kommentare
Keine Kommentare. Verfassen Sie den ersten Kommentar
 Security code